Ich stelle für meinen Unterricht Material her, mit dem Schüler selbstständig lernen und beispielsweise in Wochenplan-Stunden arbeiten. Dieses Material stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung. Es ist nach den Prinzipien der Freiarbeit nach Maria Montessori aufgebaut (Einsatz ohne Begleitung des Lehrers, Selbstkontrolle). Die Übungsmaterialien zu verschiedenen geografischen Themen sind alle nach demselben Prinzip aufgebaut: Anhand von Lernkarten lernen die Schülerinnen und Schüler die darauf abgebildeten Obkjekte kennen, mit dazu passenden Übungskarten prüfen sie dann, ob Sie die Abbildungen und die Namen richtig zusammenbringen.


Das funktioniert beispielsweise für das Material "Bunderepublik" so: Auf den Lernkarten ist die Bundesrepublik abgebildet und jeweils ein Bundesland farbig hervorgehoben. Im unteren Drittel der Lernkarte steht der Name des Bundeslandes und der Name seiner Hauptstadt. Diese Karten werden auf dem Tisch ausgelegt und die Schülerinnen und Schüler prägen sich die Namen ein. Dann werden die Lernkarten durch die Arbeitskarten abgedeckt. Auf den Arbeitskarten ist ebenfalls die Bundesrepublik abgebildet und jeweils ein Bundesland gekennzeichnet. Auf diesen Karten fehlen aber die Namen der Länder und ihrer Hauptstädte. Die gibt es auf kleinen Extra-Kärtchen. Diese Extra-Kärtchen müssen so auf die Arbeitskarten gelegt werden, dass die darauf stehenden Länder- und Hauptstadtnamen zum abgebildeten Bundesland passen. Ob die Lösung stimmt, lässt sich sehr leicht kontrollieren: Die Arbeitskarte wird etwas nach oben geschoben und schon kann man - auf der darunter liegenden Lernkarte - die richtige Lösung sehen.